Informationsmaterialien des Bundesfamilienministeriums

Flyer „Ungewollte Kinderlosigkeit – Unterstützung und Begleitung für betroffene Paare“

Der Flyer gibt einen Überblick über die Unterstützungsangebote, die Sie wahrnehmen können, und informiert über die Ziele der Bundesinitiative „Hilfe und Unterstützung bei ungewollter Kinderlosigkeit“.

Zum Flyer

Kinderlose Frauen und Männer - Ungewollte oder gewollte Kinderlosigkeit im Lebenslauf und Nutzung von Unterstützungsangeboten

Die sozialwissenschaftliche Untersuchung liefert erstmals Daten und Fakten zur Situation von kinderlosen Frauen und Männer aus den unterschiedlichen Milieus sowie zur Bedeutung und den Folgen der Kinderlosigkeit unter den besonderen Aspekten Geschlecht, Alter, Lebensphase, Lebenslauf, Werteorientierung, Lebensstile, Partnerschaft und sozialem Umfeld.

Zur Broschüre

Kinderlose Frauen und Männer - Befragte mit Migrationshintergrund

In Deutschland leben Tausende Frauen und Männer mit Migrationshintergrund, die ungewollt oder gewollt keine Kinder haben. Der Mainstream der Medien und auch die Fachliteratur zu Kinderlosigkeit thematisieren diese vorrangig in Bezug auf den demografischen Wandel, die Konsequenzen für Volkswirtschaft und Sozialsysteme sowie im Horizont verzweifelter Frauen und Männer, die sich ein Kind wünschen, aber bisher keines bekommen konnten, und für die Reproduktionsmedizin, psychosoziale Beratung und Adoptionsrecht Hilfen und Lösungen anbieten.

Zur Broschüre

Wissenschaftliche Erhebung: Psychosoziale Kinderwunschberatung in Deutschland

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungen hat 2012 die wissenschaftliche Erhebung durch Herrn Dr. Wischmann und Frau Dr. Thorn beauftragt. Der herunterladbare Abschlussbericht liefert umfassende Informationen zum Beratungsspektrum und Beratungssetting sowie zur Qualifikation und Zertifizierung von Fachleuten und zu bereits vorhandenen Beratungsleitlinien.

Zum Abschlussbericht

Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit - Fachinformationen von Zeitbild MEDICAL (Ärztemappe)

Mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entstand das Zeitbild MEDICAL - Fachinformationen zur ungewollten Kinderlosigkeit in Form von Interviews, Studienhinweisen und Tipps für die Praxis.

Alle Materialien können ab sofort in der gewünschten Menge kostenlos und portofrei mithilfe des Bestellformulars unter www.zeitbild-stiftung.de/projekte/kinderwunsch oder direkt per E-Mail an bestellung@zeitbild.de bestellt werden.

 

Zu den Fachinformationen

Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit - Weitere Fachinformationen von Zeitbild MEDICAL (Patientenmagazin)

Mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entstand das Zeitbild MEDICAL - Fachinformationen zur ungewollten Kinderlosigkeit in Form von Interviews, Studienhinweisen und Tipps für die Praxis.

Alle Materialien können ab sofort in der gewünschten Menge kostenlos und portofrei mithilfe des Bestellformulars unter www.zeitbild-stiftung.de/projekte/kinderwunsch oder direkt per E-Mail an bestellung@zeitbild.de bestellt werden.

Zu den Fachinformationen

Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit - Weitere Fachinformationen von Zeitbild MEDICAL (Patientenmagazin in englischer Sprache)

Mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entstand das Zeitbild MEDICAL - Fachinformationen zur ungewollten Kinderlosigkeit in Form von Interviews, Studienhinweisen und Tipps für die Praxis.

Alle Materialien können ab sofort in der gewünschten Menge kostenlos und portofrei mithilfe des Bestellformulars unter www.zeitbild-stiftung.de/projekte/kinderwunsch oder direkt per E-Mail an bestellung@zeitbild.de bestellt werden.

Zu den Fachinformationen

Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit - Weitere Fachinformationen von Zeitbild MEDICAL (Patientenmagazin in türkischer Sprache)

Mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entstand das Zeitbild MEDICAL - Fachinformationen zur ungewollten Kinderlosigkeit in Form von Interviews, Studienhinweisen und Tipps für die Praxis.

Alle Materialien können ab sofort in der gewünschten Menge kostenlos und portofrei mithilfe des Bestellformulars unter www.zeitbild-stiftung.de/projekte/kinderwunsch oder direkt per E-Mail an bestellung@zeitbild.de bestellt werden.

Zu den Fachinformationen

Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit - Weitere Fachinformationen von Zeitbild MEDICAL (Patientenmagazin in russischer Sprache)

Mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entstand das Zeitbild MEDICAL - Fachinformationen zur ungewollten Kinderlosigkeit in Form von Interviews, Studienhinweisen und Tipps für die Praxis.

Alle Materialien können ab sofort in der gewünschten Menge kostenlos und portofrei mithilfe des Bestellformulars unter www.zeitbild-stiftung.de/projekte/kinderwunsch oder direkt per E-Mail an bestellung@zeitbild.de bestellt werden.

Zu den Fachinformationen


Informationsmaterialien anderer Organisationen

„Fragen für das Erstgespräch in der Arztpraxis”

Damit Sie beim Erstgespräch in der Arztpraxis nichts vergessen, finden Sie hier eine Liste der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die Sie in die Sprechstunde mitnehmen können.

Zu den Fragen

„Fragen zur Vorbereitung auf die Kinderwunsch-Behandlung”

Diese Liste von Fragen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kann Ihnen helfen, sich auf die Kinderwunsch-Behandlung vorzubereiten.

Zu den Fragen

Broschüre „Warum gerade wir? Wenn ungewollte Kinderlosigkeit die Seele belastet”

Wenn das Wunschkind nicht kommt, ist es oft schwer, damit fertigzuwerden. Nicht selten erleben Paare die ungewollte Kinderlosigkeit als starke psychische Belastung. Die Broschüre spricht Probleme an und zeigt Wege zum Umgang mit ihnen auf.

Zum Flyer

Broschüre „Wenn ein Traum nicht in Erfüllung geht – Kinderwunsch und Unfruchtbarkeit”

Diese 48-seitige Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat Fruchtbarkeitsstörungen und deren Ursachen zum Thema.

Zum Flyer

Broschüre „Ein kleines Wunder: Die Fortpflanzung”

Die Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung thematisiert die verschiedenen Faktoren, die auf die Fruchtbarkeit Einfluss nehmen können.

Zum Flyer

Broschüre „Sehnsucht nach einem Kind – Möglichkeiten und Grenzen der Medizin”

Die 56-seitige Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung setzt sich mit den Chancen und Grenzen der Reproduktionsmedizin auseinander.

Zum Flyer

Dokumentationsband „Wenn Kinder – wann Kinder?“

Späte Elternschaft wird immer mehr zu einem allgemeinen Muster. Im europäischen Vergleich zeigt sich, dass deutsche Eltern ihr erstes Kind am spätesten bekommen. Die Ursachen dieser Entwicklung sind komplex und die Konsequenzen für Betroffene, für die Gesellschaft, für das Beschäftigungs-  und Versicherungssystem werden auch in der wissenschaftlichen und gesellschafts- und familienpolitischen Diskussion unterschiedlich bewertet. Der Dokumentationsband widmet sich dieser Problematik und stellt die Ergebnisse des Symposiums dar.

Zum Dokumentationsband

Studie „Kinderlosigkeit und Kinderreichtum“

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung hat eine Studie herausgegeben, die einen differenzierten Blick auf das Geburtengeschehen in Deutschland richtet. Es wurde untersucht, in welchem Umfang der Geburtenrückgang in Deutschland mit einer Zunahme der Kinderlosigkeit bzw. mit einem Rückgang von Kinderreichtum einhergeht.

Zur Studie

Studie „Familienplanung und Reproduktionsmedizin bei Frauen mit Migrationshintergrund“

Die Publikation des Instituts für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg bereitet Studienergebnisse für die Praxis auf und weist den Weg zu einer migrationssensiblen Beratung bei Personen mit Kinderwunsch.

Zur Studie

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung www.familienplanung.de im Menüpunkt „Kinderwunsch".

×
×