Aktuelles Unerfüllter Kinderwunsch – Ein Ratgeber für Männer

Männer erleben einen unerfüllten Kinderwunsch anders als Frauen. Aufgrund biologischer und soziokultureller Unterschiede beschäftigen Männer andere Themen und Fragen als Frauen. Besonders deutlich wird dies während einer reproduktionsmedizinischen Behandlung, die vorwiegend die Frauen betrifft. Männer können in dieser Zeit aktiv wenig tun, so dass ihnen zumeist die Rolle des Unterstützers, des „Fels in der Brandung“ zufällt. Auf keinen Fall wollen Männer ihre Frauen in dieser Phase zusätzlich belasten. Außenstehende beziehen sie häufig nicht mit ein. So bleiben die Männer oftmals mit ihren Sorgen und Gedanken allein.

Das Leid der Männer wird selbst von Fachleuten häufig übersehen, obwohl Männer von ungewollter Kinderlosigkeit nicht weniger betroffen sind als Frauen.

Unser Ratgeber (PDF, 6,63 MB), der speziell auf die Bedürfnisse von Männern zugeschnitten ist, soll dazu beitragen, diese Lücke zu schließen. Er soll Männer dabei unterstützen, realistisch mit dem unerfüllten Kinderwunsch umzugehen und ihnen aufzeigen, wie sie trotz ihrer vermeintlichen Ohnmacht in Bezug auf das Kinderkriegen auch in dieser Lebensphase handlungsfähig bleiben können.